Rahmenbedingungen

Der Bachelorstudiengang Informatik ist für ca. 50 Studienanfänger pro Jahr ausgelegt. Er spricht eine Zielgruppe an, die zu der stärker anwendungsbezogenen Zielgruppe des Bachelorstudiengangs Angewandte Informatik komplementär ist.

Es wird ein breites Spektrum von alternativen Anwendungsfächern angeboten. Die Auswahl der Anwendungsfächer ist auf den Masterstudiengang Computer Science abgestimmt, um ein konsekutives Studium zu ermöglichen. Alle Lehrveranstaltungen der Anwendungsfächer können mit bereits existierenden Modulen über einen Lehrimport von anderen Instituten bzw. Fakultäten abgedeckt werden. Dieser Konzeption liegt die Idee zugrunde, dass Informatikstudierende durch diese Lehrveranstaltungen die Fachsprache der Anwendungsbereiche verstehen lernen. Somit sind sie in der Lage, zusammen mit dem Domänenexperten dessen Anwendungssysteme zu konzipieren und zu implementieren.

Universität Bayreuth -