Druckansicht der Internetadresse:

Institut für Informatik

Seite drucken

Hier sind die Beschlüsse des Prüfungsausschusses für den Bachelorstudiengang Informatik zeitlich sortiert aufgeführt.

Modul INF 503 bzw. INF 218 (22.10.2019)

Auf Antrag beschließt der Prüfungsausschuss das Modul „Programmieren und Datenanalyse in Python“ aus dem 500er-Bereich in den 200er-Bereich zu verschieben und somit auch für alle fünf Informatik-Studiengänge BSc-INF, MSc-INF, MSc-CS, BSc-AI, MSc-AI freizugeben. Das Modul zur Datenanalyse vor allem Deep Learning verwendet, wird gleichzeitig der Titel in "Programming, Data Analysis and Deep Learning in Python" geändert.

Aktualisierung des Modulhandbuchs für WiSe‘18/19 (26.09.2018)

Der Prüfungsausschuss hat das aktualisierte Modulhandbuch für die Informatik-Studiengänge verabschiedet. Im Wesentlichen wurden geändert:

Das Modulhandbuch ist hier zu finden: Modulhandbuch

MAT 107 Statistik für Informatiker (26.09.2018)

Nachdem Prof. Christmann mit Wintersemester 2018/2019 ein speziell abgestimmtes Modul "Statistik für Informatiker" anbietet, beantragte das Informatik-Institut dieses als Wahlmodul MAT 107 mit 6 LP, 2V + 2Ü in das Curriculum von BSc-INF und BSc-AI aufzunehmen und dafür MAT 105/6 "Statistische Methoden 1+2" zu streichen. Der Prüfungsausschuss genehmigte am 12.06.2018 diesen Antrag.

Modul INF 103 und MAT 103 (04.12.2017)

Der Prüfungsausschuss beschließt, dass das Modul INF 103 „Einführung in die Informatik und ihre Anwendungsfächer“ (bisher 1 LP) mit Wintersemester 2017/18 entfällt und der eine Leistungspunkt dem Modul MAT 103 „Formale Grundlagen der Informatik“ (bisher 7 LP) zugeschlagen wird.

Studium Generale (30.03.2016)

Der Prüfungsausschuss hat am 30.03.2016, beschlossen, dass gemäß PSO § 3 (1) D und § 4 (4) 2 für die Studiengänge BSc-Inf ab Sommersemester 2016 zur bisherigen exklusiven Liste auch noch folgende Module zugefügt werden:

Kennung   NameLP
VHB 101Lernen und Studieren, Teil 12
VHB 102Lernen und Studieren, Teil 23
VHB 103Effektives Selbstmanagement im Studium   5


Studium Generale (23.03.2016)

Der Prüfungsausschuss hat am 23.03.2016 beschlossen, dass gemäß PSO § 3 (1) D und § 4 (4) 2 für die Studiengänge BSc-Inf und MSc-CS ab Sommersemester 2016 folgende exklusive Liste im Bereich D gilt:

Kennung   NameLP
RW 101Buchführung und Abschluss3
RW 102Einführung in die Volkswirtschaftslehre5
RW 103Marketing5
RW 104Produktion und Logistik5
RW 105Finanzwirtschaft5
RW 106Wirtschaftsrecht I (Vertragsrecht)5
RW 107Öffentliches Recht für Nicht-Juristen5
RW 108Bilanz- und Unternehmensanalyse5
RW 109Strategisches Marketing5
RW 110Grundlagen der Organisationslehre5
RW 111Grundlagen der Führungslehre5
RW 112Grundlagen des Technologie- und
Innovationsmanagements
5
RZ 105Wissenschaftliches Rechnen mit Sci-lab3
SQ 101Rhetorik2
SQ 102Verhandlungs- und Gesprächsführung2
SQ 103Konfliktmanagement2
SQ 104Interkulturelle Kommunikation2
SQ 105Interkulturelles Management2
SZ 201English for Academic Purposes I (Niveau B2+)   2 bis 6
SZ 202English for Academic Purposes II (Niveau C1)2 bis 6
SZ 203Englisch UNIcert-Ausbildung Stufe III
allgemeinsprachlich
(Niveau C1)
2 bis 8


Modul "Netzwerksicherheit" (21.10.2015)

Der Prüfungsausschuss hat am 21.10.2015 beschlossen, dass das Modul "Netzwerksicherheit" mit WS 2015/16 im Teilbereich "Studium Generale" der Studiengänge BSc-Inf und MSc-CS anrechenbar ist.

Modul "Wissenschaftliches Rechnen mit Scilab" (30.05.2014)

Scilab ist die freie Variante von Mathlab und für das Rapid Prototyping von Systemen sehr gut geeignet. Daher hat der Prüfungsausschuss am 30.05.2014 per eMail beschlossen, dass im Teilbereich Studium Generale von BSc-Inf und MSc-CS das 2-semestrieg Modul "Wissenschaftliches Rechnen mit Scilab" von Dr. Thurn (Rechenzentrum) mit WS 2014/15 mit aufgenommen wird.

Modulhandbuch für Sommersemester 2014 (03.04.2014)

Am 03.04.2014 hat der Prüfungsausschuss das überarbeitete Modulhandbuch in Abstimmung mit den Dozenten verabschiedet. Die wesentlichen Änderungen sind:

BSc-Inf, MSc-CS: Prüfungsleistungen der VHB (26.03.2014)

Bei der Virtuellen Hochschule Bayerns (VHB) können auch unbenotete Leistungen von Studierenden erbracht werden. (Leider ist die Qualität des Studiumangebots auch nicht immer auf dem gewünschten Niveau.) Daher hat der Prüfungsausschuss am 26.03.2014 per eMail beschlossen, dass für alle PSOs in den Studiengängen BSc-Inf und MSc-CS im Teilbereich Studium Generale auch unbenotete Prüfungsleistungen eingebracht werden können.

Anrechnung Analysis 1 bzw. Lineare Algebra 1 (13.03.2013)

Die Anrechnung von Analysis I und Lineare Algebra I als Ingenieurmathematik I+II hat häufig zu Komplikationen geführt, insbesondere falls die Mathematik als Anwendungsfach gewählt wurde. Ab Wintersemester 2010/11 wird auch keine Prüfung Analysis 1 mehr angeboten. Die Prüfung Lineare Algebra 1 existiert derzeit nur noch im Lehramt.

Daher hat der Prüfungsausschuss am 13.03.2013 beschlossen, dass ab sofort die einzelnen Modulteile "Analysis I" (4V, 2Ü) und "Lineare Algebra I" (4V, 2Ü) nicht mehr als MAT 101 und MAT 102 (Ingenieurmathematik I + II) angerechnet werden, außer es besteht noch aus der Zeit vor Wintersemester 2010/11 entsprechende Einzelprüfungsleistungen vor. Sehrwohl werden die Module "Analysis" und "Lineare Algebra" zusammen als MAT 101 und MAT 102 angerechnet.

Aktualisierung von Informatik-Modulen (26.03.2012)

In den Bachelor-/Masterstudiengängen Informatik und Angewandte Informatik sind einige Module zu aktualisieren. Der Prüfungsausschuss hat daher am 26.03.2012 per eMail beschlossen, dass die Module gemäß der Abstimmung mit den Dozenten mit dem Wintersemester 2012/13 wie folgt geändert werden:

Bachelor-Ebene:

INF 113 Multimediale Systeme I (5 LP,2V + 1Ü, SS, Vorauss. INF 107)

Bachelor/Master-Ebene:

INF 205 gestrichen

INF 214 Grundlagen der Modellierung (5 LP, 2V + 1Ü, SS+WS, Vorauss. INF 114, INF 115)

INF 209 Animation und Simulation (5 LP, 2V + 1Ü, WS, Vorauss. INF 107, INF 109, INF 202)

BSc-Inf/MSc-CS: Anwendungsgebiet Geoinformatik (29.02.2012)

Einige Studierende wollen von den Studiengängen der Angewandten Informatik (BSc/MSc-AI) in einen der Studiengänge der Informatik (BSc-Inf/MSc-CS) wechseln und sich Module aus ihrem Anwendungsfach (Bio-, Ingenieur-, Umweltinformatik) anerkennen lassen. Dies ist derzeit bei der Umweltinformatik nicht konsequent möglich.

Daher hat der Prüfungsausschuss am 29.02.2012 per eMail beschlossen, dass die wählbaren Module im Modulhandbuch (vom 26. Juli 2011 und folgende) im Abschnitt 7.3 "Anwendung Geowissenschaft" ergänzt wird, um die Module der Umweltinformatik des Bachelor- und Masterstudiengangs Angewandte Informatik (Abschnitt 6).

MHB: Funktionale Programmierung (18.02.2011)

Der Prüfungsausschuss beschließt in den aktuellen PSOs und im aktuellen Modulhandbuch (18.02.2011) die Modullisten wie folgt zu aktualisieren:

INF 211 Funktionale Programmierung (5 LP, 2V + 1Ü, SS, Voraus: INF 107, INF 109)

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt